Neele Eckhardt springt bei LM deutsche Jahresbestleistung

Erfolgreiches Wochenende der Bezirksleichtathleten bei den Hallenlandesmeisterschaften Mä/Fr/U18

Herausragende Leistung war die Dreisprungweite von 13.93 m von Neele Eckhardt von der LG Göttingen. Sie liegt damit an erster Stelle in der aktuellen Deutschen Hallenbestenliste.

Den Stabhochsprung der Frauen gewann Nina Gödecke von der LG Peiner Land mit 3.30 m.

Auch demonstrierten unsere Sprinter vom VfL Wolfsburg bei den Männern, wer im Land Spitze ist. So siegte Johannes Breitenstein sowohl über 60m (6.90s) als auch über 200 m (22.21s).

Über die 3.000m siegte Karsten Meier von der LG Braunschweig souverän in 8:12,97 min.

Im Kugelstoßen sicherte sich Martin Koch von der LG Göttingen mit 14,70 m den Landesmeistertitel.

Bei der MJU18 siegte Jonast Just von der LG Osterode sowohl über die 1.500 m (4:13.28 min) als auch 3.000 m (9:16.16 min).

Bei der WJU18 zeigte  Jelde Jakob ihre ganze Klasse im Hochsprung. Sie wurde Landesmeisterin mit sehr guten 1.70 m und konnte ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen.

Weitere Podestplätze unserer Bezirksathleten:

Männer 60m:
2. Tizian Kirchhof on der LG Osterode in  6.98 s
3. Magnus Bunar vom VfL Wolfsburg in 7.04 s

Männer 200m:
2. Magnus Bunar vom VfL Wolfsburg in 22.43 s

MJU18   1.500 m
2. Timo Kruse von der LG Braunschweig in 4:28.37 min
3. Leon-Magnus Ifftner von der LG Braunschweig in 4:33.42 min

Frauen Hochsprung:
3. Merle Mehlig vom VfB Fallersleben mit 1.54 m

Frauen Dreisprung:
2. Sophia Machill von der LG Göttingen mit 11.72 m
3. Ann-Kathrin Schmidt von der LG Braunschweig mit 10.01 m

WJU18 800 m:
2. Stina Ackermann vom LAV Bad Harzburg in 2:22,12 min